Bilder Kopfbedeckungen
KontaktAGBsImpressumSitemap
Barett

Das Barett (flache, meist runde Kopfbedeckung , vor allem in der Anfangszeit mit Krempe oder hochgeschlagenen Klappen) erfreut sich bis zum heutigen Tag großer Beliebtheit. Ursprünglich eine Kragenkapuze („Birretum“) ist es seit dem 15. Jahrhundert bekannt. Anfangs, unter Verwendung kostbarer Materialien, ausschließlich vom Adel und reichem Bürgertum getragen, wurde es bald, vorwiegend in schwarz, das Zeichen der gebildeten Stände. Die einfachere Form setzte sich im letzten Viertel des 15. Jahrhunderts allgemein durch und wurde gleichermaßen von Männern und Frauen getragen. Dabei wurde es vielfach auf der Kalotte (Unterziehhaube) befestigt.

 

Barett nach Cranach
Cranach
Cranach

Aufwendiges Barett aus dunkelrotem Samt geschmückt mit 8 Straußenfedern auf Haarbeutel.

 

 

Barett Gudrun
 Barett Gudrun  Barett Gudrun
 
Samtbarett staffiert mit Brokatborten und Schmucksteinen auf passendem Haarbeutel.
 
SEO by Artio
to top
Bilder Kopfbedeckungen Atelier für Kopfbedeckungen des Mittelalters und der Renaissance
© 2005 webdevelopment cg design  |  www.cg-design.net  |  info [-at-] cg-design.net
cg design [agentur für neue medien]
{ webdesign webpublishing grafikdesign }